Kauf auf Rechnung | Versandkostenfrei ab 60 € | Sicheres Einkaufen

Katharina isst viel mehr als zuvor - und verliert stolze 40 Kilo!

Dringend lesen, wer abnehmen möchte.

Diät? Nein, danke! Von 104 auf 64 Kilo – Katharina hat es geschafft. Dabei verzichtet sie auf gar nichts und hält ihr Gewicht seit 4 (!) Jahren. Im Interview verrät sie Ihnen, wie Sie mehr essen und trotzdem abnehmen können.

Katharina, wie haben Sie sich als 104-Kilo-Frau gefühlt?

Also ich dachte, dass ich mich wohl fühle. Aber da wusste ich noch nicht, wie toll ich mich heute ohne die überflüssigen Kilos fühlen werde. Ich war richtig behäbig. Alles ist mir schwer gefallen, beim Treppensteigen war ich direkt aus der Puste. Früher habe ich immer total viel geschwitzt. Ich kam in die Badewanne rein, aber nicht mehr raus. Selbst Schuhe binden hat mich fertig gemacht.

Haben Sie viele Diäten ausprobiert?

Ohja, unzählige Diäten! Trennkost, Punkte zählen, Low Carb … Die waren kurzfristig auch ziemlich erfolgreich. Ich habe sogar mal um die 20 Kilo abgenommen! Tja, das Blöde daran war nur der Jojo-Effekt. Ich war im Endeffekt sogar schwerer als vor der Diät.

Jetzt sind wir aber gespannt! Wie haben Sie dann ganze 40 Kilo abgenommen?

Ich wollte eine dauerhafte Veränderung. Kein 14 Tage-Fasten vor dem Strandurlaub. Es musste einfach eine komplette Ernährungsumstellung her. So konnte ich nicht mehr weiter machen! Besonders Fett habe ich radikal reduziert. Die fettarme Ernährung hat wirklich mein Leben verändert!

Haben Sie alle Figurkiller von Ihrem Speiseplan gestrichen?

Ich verzichte auf nichts. Ich esse alles! Sogar ab und zu Süßigkeiten. Verrückt oder? Einen „Cheat Day“ an dem ich mir alles reinstopfe, was sonst verboten ist, brauche ich nicht. Mein Mann sagt sogar, dass ich viel mehr esse als früher. Aber ich esse eben regelmäßig, ausgewogen und fettarm.

Wie hat sich Ihre Ernährungsumstellung in den Alltag integrieren lassen?

Die Ernährungsumstellung hat sich perfekt in meinen Alltag einbinden lassen. Wenn mein Mann paniertes Schnitzel will, brate ich mir einfach das Schnitzel natur in einer beschichteten Pfanne ohne Fett. Wenn ich an Weihnachten nach Gänsebraten & Co. wieder ein Kilo mehr drauf habe, dann achte ich eine Woche ein bisschen strenger auf Fett und bin gleich wieder bei meinem Wohlfühl-Gewicht von 64 Kilo.

Gab es einen besonderen Meilenstein beim Abnehmen?

Da muss ich nicht lange überlegen! Als Bekannte meinen Mann und mich nach der Ernährungsumstellung auf der Straße gesehen haben und dachten mein Mann hätte eine Geliebte. Das war genial. [lacht]

Ohne welche Lebensmittel können Sie auf keinen Fall leben?

Ich liebe Wurst und Fleisch und würde nie komplett darauf verzichten. Ich habe einfach fettarme Varianten gefunden: Viel Pute und fettarmer Schinken. Manchmal habe ich auf Produkte wie Truthahn-Fleischkäse zurückgegriffen. Aber nicht oft, weil selbst in denen ist noch so viel Fett. Die soLESS-Wurst ändert einfach alles! Ich könnte mich da reinsetzen! Da kann man selbst am Anfang der Ernährungsumstellung jeden Tag Fleischkäse, Lyoner und Grillwürste essen. Und es schmeckt genial!

Und zum Schluss: Welchen Tipp haben Sie für uns?

Mein Tipp: Kein Verzicht! Ganz easy: Fettarme Ernährung. Hören Sie auf mit irgendwelchen Diäten! Nur so schaffen Sie es auf Dauer durchzuhalten. Mit dem Jojo-Effekt gewinnen Sie nur eins: Immer mehr und mehr Kilos. Ich fühle mich heute einfach super! Ich kann so tolle Klamotten tragen – das hätte ich nie gedacht.

Jetzt sind Sie dran!