Kauf auf Rechnung | Versandkostenfrei ab 60 € | Sicheres Einkaufen
Rückenschmerzen durch Blähungen – wie geht das denn? Im ersten Moment scheinen Rückenschmerzen keine Verbindung zum Verdauungssystem zu haben. Doch die anatomische Nähe sorgt dafür, dass sich ein gestresster Darm auch auf die Rückseite des Körpers auswirken kann.
Der Alterungsprozess findet nicht nur im Erscheinungsbild statt. Auch in unserem Inneren läuft einiges anders. Deshalb sind ältere Menschen besonders häufig von Verdauungsproblemen betroffen. Welchen Herausforderungen man sich stellen muss und welche Hausmittel es gibt, erfahren Sie hier.
Man ist, was man isst! Ihre Verdauung ist das Ergebnis Ihrer Ernährung. Das stimmt - solange im Team aus Magen und Darm alles soweit glatt läuft und keine Infektion vorliegt. Wird jedoch das empfindliche System geschwächt, kommt es häufig zu Verdauungsstörungen wie Durchfall.
Kennen Sie das, wenn es wie aus dem Nichts in den Händen kribbelt? Die Ursachen für diese Symptome sind oft harmlos, auch wenn sie wirklich unangenehm sein können. Beim Kribbeln handelt es sich um eine Missempfindung. Wenn sich ein eingeklemmter Nerv löst, bei schlechter Durchblutung oder zu großem Wärmeverlust kann es zu diesem Symptom in Ihren Gliedmaßen kommen.
Jeder kennt das Phänomen: Wenn man sich lange nicht mehr bewegt hat – etwa beim Aufstehen oder nach einem ausgiebigen Fernsehabend – kann es schon mal vorkommen, dass die Gelenke knacken. Aber auch ohne ersichtlichen Grund ist das laute Knacken an Fingern, Knien oder anderen Gelenken einfach da.
2 von 2