Kauf auf Rechnung | Versandkostenfrei ab 60 € | Sicheres Einkaufen

40 Kilo weniger – mit Currywurst und Fleischsalat

Brigitte M. über ihren Abnehmerfolg mit der fettarmen vielLeicht-Wurst

Brigitte hat uns mit ihrem Abnehmerfolg sehr beeindruckt. 40 Kilo weniger, ganz ohne Verzicht. Als großer Wurst-Fan war ihr klar: Ohne Wurst, ohne mich. Dann hat Brigitte die vielLeicht-Wurst entdeckt und die Kilos fingen an zu purzeln. Brigitte verrät im Interview, wie auch Sie genießen und abnehmen können.
 

Wow! Sie haben 40 Kilo abgenommen. Bitte verraten Sie uns Ihr Erfolgsgeheimnis.

Ich habe natürlich meine Ernährung umgestellt. Und die vielLeicht-Wurst hat mir sehr dabei geholfen. Weil ich einfach alles damit gemacht habe und so auf nichts verzichten musste. Mein Erfolgsrezept ist wenig Fett – viel Eiweiß. Und klar: Bewegung durfte natürlich auch nicht fehlen. Auch wenn ich durch das Übergewicht nicht gleich intensiv trainieren konnte. Aber ich bin dann einfach viel zu Fuß gegangen.

Wie hat sich Ihre Diät in den Alltag bzw. ins Familienleben integrieren lassen? Ist es Ihnen schwer gefallen mit der vielLeicht-Wurst abzunehmen?

Ich habe oft zwei verschiedene Gerichte gekocht. Meinem Mann etwas „Normales“ und mir ein leichtes Gericht. Aber: ich habe ihm auch die vielLeicht-Wurst untergejubelt. Das hat er gar nicht gemerkt!

Mir war einfach klar, dass ich ohne Wurst nicht leben kann. Selbst zum Frühstück gibt’s bei mir ein herzhaftes Wurstbrot. Aber das ist ja mit der vielLeicht-Wurst kein Problem. In meinem Kühlschrank gibt es immer die Paprikalyoner, die Münchner Weißwurst und die Käsekrainer.

Gab es einen besonderen Meilenstein beim Abnehmen?

Ich nehme ja am Weight Watchers-Programm teil und als ich jede Woche 3-3,5 Kilo abgenommen habe, war ich total motiviert. Nach den ersten 10-15 Kilo saßen meine Hosen plötzlich locker. Ein wunderbares Gefühl. Mein Chef hat zu mir gesagt: „Frau M., wenn Sie 20 Kilo abgenommen haben, gibt´s von mir eine Gehaltserhöhung“. Das habe ich geschafft. Und auch für die 30 Kilo-Marke gab es von meinem Chef mehr Gehalt. Tja, und jetzt sitze ich hier - 40 Kilo leichter. Wer hätte das gedacht.

Verraten Sie uns Ihr Lieblingsgericht mit der vielLeicht-Wurst?

Ich mache gerne einen Kichererbsen-Eintopf mit der vielLeicht-Bockwurst oder –Schinken-Fleischwurst. Der geht schnell und steckt voller Proteine. Aber auch Curry-Wurst und Fleischsalat kommen bei mir häufig auf den Tisch. Wer hätte gedacht, dass ich mit meinen Lieblingsgerichten so viel abnehme werde.

Ein Vorher-Nachher-Vergleich: Wie fühlen Sie sich seitdem Sie so erfolgreich abgenommen haben?

Ich habe heute ein ganz anderes Selbstbewusstsein. Meine Familie und meine Freunde bewundern mich – das fühlt sich so toll an. Das macht mir bewusst, wie viel ich geschafft habe. Auch im Alltag spüre ich die Veränderung: Ich lege zum Beispiel viel mehr Wert auf schöne Kleidung. Und ins Schwimmbad zu gehen ist heute kein Thema mehr.

Und zum Schluss: Welchen Tipp würden Sie uns noch mit auf den Weg geben?

Motivation ist echt das wichtigste! Und, dass Sie sich bewusst machen auf welche Lebensmittel sie einfach nicht verzichten können. Weil dann können Sie leichtere Alternativen finden. So war es bei mir mit der vielLeicht Wurst.

Mein nächstes Ziel ist es die 50 Kilo-Marke zu knacken. Mit der vielLeicht-Wurst, natürlich.