Der leckere Klassiker aus Ungarn, einfach mal anders.

Gulasch gehört wohl dank seines unverwechselbaren Geschmacks in jede Küche. Wer jedoch auf Kalorien achtet, für den eignet sich das deftige Gulasch leider nicht immer.

Da haben wir die kalorienarme Alternative! Verzichten Sie auf Fett und Kalorien, aber nicht auf vollen Geschmack!
Man nehme vielLeicht Wiener Würstchen, Tomaten, Mais, Bohnen, Paprika - und fertig!

vielLeicht_Gulasch

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 kleine Dose gestückelte Tomaten
  • 400 ml passierte Tomaten
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Kidney Bohnen
  • Ca. 300 ml BBQ Sauce
  • Etwas Gemüsebrühpulver
  • 1/2 TL Bolognese Gewürz
  • 1/2 TL Chili Con Carne Gewürz
  • 3 rote Paprika
  • 6 Wiener Würstchen von vielLeicht
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer
  • Etwas Olivenöl

 

Zubereitung:

Schneiden Sie die vielLeicht Wiener Würstchen in circa 2 cm große Stücke.

Putzen und waschen Sie die drei roten Paprika sorgfältig. Danach halbieren Sie die Schoten und schneiden sie in kleine Würfel.

Wir empfehlen für ein vollwertiges Aroma Zwiebeln und Knoblauch zu schneiden und zu würfeln.

In einem großen Topf 1 EL Öl erhitzen und die vielLeicht Wurst kurz darin anbraten, dann wieder herausnehmen. Fügen Sie die Zwiebeln und den Knoblauch hinzu und dünsten Sie es für einige Minuten kurz an. Nun können Sie die drei kleingewürfelten Paprika, die gestückelten und passierten Tomaten, sowie die BBQ Sauce in den Topf geben. Bringen Sie das ganze bei starker Hitze zum Kochen.

Tropfen Sie den Mais und die Bohnen etwas ab, bevor Sie das Gemüse in den Topf hinzufügen.

Würzen Sie es mit Salz & Pfeffer, etwas Gemüsebrühe, sowie einem Bolognese Gewürz und Chili Pulver, bzw. Chili con Carne Gewürz.

Zum Schluss geben Sie die angebratenen vielLeicht Wiener Würstchen in den Eintopf.

Das Ganze nun zugedeckt bei schwacher Hitze für mindestens 15 Minuten köcheln lassen, um einen intensiven Geschmack zu erhalten.

Übrigens eignet sich das Essen dank schneller Zubereitung auch sehr gut für die Mittagspause am nächsten Tag oder als Partyessen! Einfach am Vorabend kochen und Zeit sparen!

Wir wünschen guten Appetit!

 

P.S.: Und hier geht's zu den leckeren vielleicht Wiener Würstchen!