Lebensmittel-Hersteller möchten, dass Sie glauben, dass ihre oft chemisch hergestellten Light-Produkte Ihre beste Option für Gewichtsverlust sind.

Aber Tatsache ist, dass es 12 Gruppen von Lebensmitteln gibt, die einen wirklichen Unterschied für Ihre Herzgesundheit  machen; und nicht eine einzige enthält Lebensmittelfarbe oder Konservierungsstoffe bzw. kommt verpackt in einer Schachtel.

Knoblauch

1. Zwiebeln und Knoblauch enthalten Allicin, das den Cholesterinspiegel zu senken hilft. Zwiebeln enthalten auch Quercetin, ein leistungsstarkes Bioflavonoid, das verhindert, dass das "schlechte" LDL-Cholesterin Ihre Arterien verstopft.

 

2. Spinat, Grünkohl und Kohlblätter enthalten Vitamin E und Lutein. Lutein schützt die Blutgefäße, vor allem diejenigen im Auge, und hilft Makula-Degeneration zu verhindern. Vitamin E verhindert das Anhaften von Cholesterin an der Innenseite der Arterien. 

3. Yamswurzel, Melone und Eichelkürbis enthalten natürliches Beta-Carotin, die zum Schutz des Herzens und der Blutgefäße beiträgt.

4. Kohl, Brokkoli, Grünkohl und Blumenkohl enthalten Calcium, Vitamin E, Kalium und Folsäure, zusammen mit pflanzlichen Nährstoffen, die zum Schutz gegen Krebs helfen. Kalzium hilft den Blutdruck zu senken, Vitamin E und Folsäure helfen, Artheriosklerose zu verhindern und Kalium hilft bei Reduzierung des Blutdrucks und in der Regel schützt es das Herz. 

5. Spargel enthält Folsäure, die dazu beiträgt, die Verhärtung der Arterien zu reduzieren.

6. Nahrungsmittel auf Sojabasis (Tofu, Tempeh, Miso und andere Sojaprodukte) und Meerespflanzen (Seetang) enthalten Magnesium und Linolensäure. Magnesium schützt vor Herzrhythmusstörungen, und Linolensäure ist eine essentielle Fettsäure, wichtig für die für Herz-Kreislauf-Gesundheit. Linolensäure sorgt auch für einen niedrigen Cholesterinspiegel.

7. Eier sind eine leicht verfügbare Quelle für Protein, das die Antioxidantien Magnesium und Schwefel liefern. Essen Sie nicht mehr als sechs Eier pro Woche.

Fische8. Die vier Fische: Makrelen, Sardinen, Lachs oder Sardellen (nur einmal pro Woche essen). All diese Fische enthalten Coenzym Q10 (CoQ10), Sardellen und Sardinen enthalten DMAE (Dimethylaminoethanol). CoQ10 ist wichtig für die Produktion von zellulärer Energie und es hat sich gezeigt, dass sich dadurch schwache Herzmuskeln stärken. DMAE erhöht das Niveau von Cholin im Gehirn, das das Gedächtnis verbessert. 

Gelee Royal Q10 Vitamin-Ampullen finden Sie auch als gesunde Nahrungsergänzung bei Dr. Hall.

9. Bohnen (Kidney etc.) und Hülsenfrüchte wie Kichererbsen und Linsen enthalten Magnesium, Ballaststoffe und Kalium. Magnesium hilft den Blutdruck zu senken, Kalium hilft Herzrhythmusstörungen zu verhindern und Ballaststoffe helfen bei der Reduzierung des Cholesterinspiegels. 

Erdbeeren10. Frische Grapefruit, Erdbeeren und Himbeeren enthalten Pektin und Vitamin C. Pektin hilft den Cholesterinspiegel zu senken und Vitamin C schützt das Gefäßsystem. Dies gilt auch für Kirschen, Pfirsiche, Pflaumen, Kiwis und Rhabarber, die zur komplexen Kohlenhydrat-Kategorie zählen. Wählen Sie zudem so oft wie möglich biologisches, vor allem bei Beeren, die nicht mit Pestiziden belastet sind.

 

11. Haferflocken, die unentbehrliche Fettsäuren für ein gesundes Herz enthalten. 

12. Oliven- und Mandelöl sind gute Quellen für einfach ungesättigte Fettsäuren, die die Bildung von gutem "HDL-Cholesterin" fördern.